Montag, 4. November 2013

Kaffeefilterlampe

Dieser Post entstand, weil mich Freunde aus dem Schwarzwald fragten,
 wie ich den meine Lampe gemacht habe.

Eigentlich ganz einfach:
Erstmal eine Papierlampe kaufen, im Baumarkt gibt es auch kleine Größen,
dann nimmt man je nach Lampengröße (ich habe ca.850Stück gebraucht)
Korbfilter für IndustrieKaffeemaschinen, gibts ganz billig beim Handelshof.
Falte sie vor, wie auf dem Bild (geht gut abends vor dem Fernseher), 
dann heizt man die Klebepistole an und 
klebt vom oberen Rand ausgehend Schicht für Schicht auf,
 immer an der Bruchkante.
Darauf achten das keine Löcher entstehen.
So sollte es am Ende aussehen, ich habe unsere mit zwei Kordeln gesichert, 
da sie fast einen Meter Durchmesser hat.
Sie gibt schönes warmes Licht und recht als Beleuchtung für unseren großen Flur, 
im Notfall haben wir noch Halogenstrahler :-)

Ich hoffe das kann man so verstehen, wenn nicht einfach einen Kommentar schreiben.
Liebe Grüße, Biggi